Freitag, 12. Juni 2015

12 von 12 im Juni 2015

oder ...

Aufräumen, Abräumen, Abreißen und mehr

Es ist Freitag. Herrlich dieser Gedanke.
Es ist kurz vor dem Wochenende und die Projektprüfungen enden mit ihrer Durchführungsphase für meine Schüler um 12.00 Uhr!

6.50 Uhr
Die Zeitung aus dem Briefkasten geholt und nett mit "Streetart" begrüßt worden. Ich kenne die Handschrift! :D


7.30 Uhr
Auf dem Weg in die Schule vertue ich das erste Mal heute Zeit. Das Licht ist sooo herrlich zwischen den Bäumen im Park neben meiner Schule, da konnte ich nicht widerstehen ... aus fünf Minuten Schulweg wurden zwanzig, ...


10.00 Uhr
Im Schulgarten nach Schülern geschaut und wir freuten uns gemeinsam über die wuchernden Kartoffeln und die grünen Tomaten!


13.30 Uhr
Endlich zuhause und es gerade noch geschafft ein paar Sonnenstrahlen zu genießen.


Dazu ein paar Nüsse und Mandeln aus Usbekistan von einer lieben Kollegin geknabbert.


15.30 Uhr
Zwischen Wäsche waschen und dem kleinen bisschen Haushalt, der über die Woche liegen geblieben war, mich an einen Aufräumnotstand erinnert - das überquellende Werkzeugregal mit längst zu kleiner Werkzeugkiste.


Ich stelle mir wieder die Frage: Wie viele Werkzeuge braucht die Frau?

Draußen höre ich bei diesen Überlegungen Krachen und Getöse, an- und abschwellend. Es irritiert mich, doch dann erinnere ich mich, ein großes Bürogebäude wird abgerissen! Das interessiert mich dann doch eindeutig mehr, als das Sortieren der Werkzeuge mit dem Entscheidungszwang mich von einigem zu trennen. Lieber gehe ich mit Konstanze auf Fototour!
Was habe ich dann verflixt viel Zeit vertüdelt!
Ich liebe solche Szenarien!!

Von "stairway to heaven" über "E.T." und "Godzilla" war an Eindrücken alles dabei!












Was für ein Monster! 

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

12 von 12 ist eine Blogpostidee, auf die ich über Caro von Draußen nur Kännchen gekommen bin.
12 von 12 heißt, man postet am 12ten jeden Monats 12 Bilder und dazu noch ein stückweit etwas über den Tagesablauf.
Tolle Idee.

Kommentare:

  1. Das ist ja eine richtige Werkzeug-collage. Fantastisch. Und für den Arbeitsweg hätte ich mir auch Zeit gelassen. ich hoffe, der Lärm wird am Samstag nicht fortgesetzt. LG mila

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wochenende = die Heimwerker sind los! Schluss mit Ruhe. Da dringt kein Tönchen von Abriss mehr durch, wenn Nachbar seine Fliesen legt! ;)
      Viele Grüße, Karin

      Löschen
  2. Geniale Zeugnisse von Zerstörung...damit etwas Neues entstehen kann.
    Schönes Wochenende!
    LG, Marion

    AntwortenLöschen