Dienstag, 30. Dezember 2014

Rosen im Schnee

oder ...

Weihnachten ist vorbei und nun schneit es doch!


Heiligabend ohne Schnee.
Der 1. Weihnachtstag ohne Schnee.
Der 2. Weihnachtstag, Boxing Day, ohne Schnee.
Aber dann, am Tag danach, meinte Frau Holle all ihr Potential auf einmal in Süddeutschland in großen Flocken herunterrieseln lassen zu müssen.

Oh meine Rosen, die noch vor Tagen so herrlich blühten! Jetzt sind sie mit Schnee bedeckt!


Und es schneit weiter, und weiter, und weiter ...


 ... bis die Schwerkraft siegt.



Kater Chewie hat sich die Lage nur kurz auf dem Balkon angeschaut.


Zu kalt, zu nass, zu windig - nee, da gibt es besserer Plätze für ein Schläfchen mit Garantie für warmen Po und Pelz.



Mittwoch, 17. Dezember 2014

Weihnachtskarten - Edition 2014

oder ...

Noch sieben Tage bis Weihnachten


Meine Weihnachtskarten für dieses Jahres sind fertig ausgedruckt, geschnitten, gefaltet, geklebt, ...


... eingetütet und zum größten Teil schon verschickt.


Eine etwas andere Karte sollte es dieses Jahr sein. Entsprechend hatte sich das Chaos auf meinem Wohnzimmertisch ausgebreitet.


Ich schwankte zwischen einer echten Bastel-Schnippel-Klebekarte und einem Ausdruck einer selbst gemalten und gedruckten, um diese dann weiter zu schnippeln und zu kleben. Im Ergebnis sollte auf jeden Fall eine Klapp-kreuz und quer-Faltkarte herauskommen, die auf jeder Faltposition etwas Neues von sich gibt.

Die ersten Entwürfe schnitt und klebte ich aus den Papieren meines Papierschatzes. Als ich dann hochrechnete wie viel Zeit dann jede Karte benötigen würde cancelte ich diesen Produktionsweg.

Halb fertiger Entwurf der geschnippelten und geklebten Karte
Zum Glück! Ich genoss die Stunden einfach so vor mich hin zu malen, ohne mir vorab Gedanken zu machen, wie alles später vervielfältigt werden kann. Scanner machen zwar selten das, was sie machen sollen, aber es gibt ja noch die Kamera.
Original-Aquarelle der vier Seiten der Weihnachtskarte
Nachdem ich mich für die Variante Malen und Ausdrucken entschieden hatte erledigte der Scanner seine Arbeit, ausnahmsweise wie ich man es von ihm erwartet - ruck zuck!
Die zweite Runde mit diversen Druckern lief nicht problemlos ab. Ich bin mit der Qualität des Ausdrucks auch nach der x-ten Modifizierung des verwendeten Laserdruckers nicht zufrieden.
Als drittes musste auch bei dieser Karte geschnitten und geklebt werden, was einfach Zeit brauchte.

 
Das Ergebnis sieht, mit den Abstrichen bezüglich des Druckers, so aus, wie ich mir die Karte vorgestellt habe - mit allen Funktionen, bzw. Ansichten!





Wer diese Karte nacharbeiten möchte, einfach fragen!


Samstag, 13. Dezember 2014

Winterwonderland

oder ...

Was blüht im Dezember?

Eine verrückte Welt! So dunkel, wie es morgens ist, wenn ich das Haus verlasse, habe ich völlig übersehen, dass meine Rosen noch blühen! Rosen, wie Stockrosen!!
 

Vor genau zwei Jahren blüten dagegen die Eisblumen von den Zweigen der umherstehenden Bäume.

So sehr ich Eis und Schnee mit ihrer Kälte verabscheue, auf Fotos sieht es wunderschön aus und stimmt auf Weihnachten ein!






Schnee und Eis waren zu Weihnachten 2012 wieder verschwunden und es blühte nichts alternativ auf Balkon wie Garten. So freue ich mich einfach über den Rosensegen zum 3. Advent 2014.


Freitag, 12. Dezember 2014

Weihnachtskarten 2014 in der Entwicklung

oder ...

12 Tage bis Weihnachten

Es herrscht seit Tagen Chaos auf meinem größten Tisch.  Ich habe geschnitten, geklebt, gezeichnet und gemalt um meine Weihnachtsgrußkarte von der Idee in meinem Kopf in ein reproduzierbares Ergebnis zu bekommen.

Die Lage am Mittwoch, ganz spät ...


Donnertag gegen 14.00 Uhr
Der Kater setzt sich meuternd auf meinen Stuhl!


Mitten in der Nacht, von Donnerstag auf Freitag,
ich breche ab, nachdem ich den Pinsel ins falsche Glas getunkt habe!



Sonntag, 7. Dezember 2014

Weihnachtskarten selbst hergestellt

oder ...

Karten von vergangenen Weihnachten

Vor mir liegt der Ordner voller Grußkarten mit denen meine Familie in den letzten Jahren Grüße zu Weihnachten, oder, wenn ich spät dran war, zum Neujahr verschickt hat. Noch fehlt mir eine Inspiration für die Weihnachtskarten-Edition 2015.

Es gilt die Regel:
Außer Papier, Bastelmaterial, Umschlag und Briefmarke wird nichts gekauft!

2013
gingen Faltsterne auf Reisen


2012
gab es einen Neujahrsgruß mit Kater - Aquarell eingescannt und auf Pergamentpapier gedruckt


2011
machte mir eine quietschebunte Grußkarte kurz vor dem Abschicken doch etwas Bauchweh!


Dazu entwickelte sich eine alternative Karte aus den Resten!


2010
musste es schnell und flott gehen, da meine Schule zusätzlich 100 Stück brauchte. Ganz einfach, Faltschnitt in grün und gold.

Die ersten 50 Stück hatten jedoch einen kleinen Schreibfehler, einen zum weinen ;-)
Das "h" hatten meine Schülerlein vergessen!!

2009
erschienen Sterne auf einer Falt-Klappkarte in weiß, rot, gelb - eine schöne Karte zum Aufstellen. Vielleicht poste ich die Anleitung dazu noch.



2008
ging ein Engel auf einer Wolke auf Reisen und leider habe ich von dieser Karte nur noch die Vorlagen und kein fertiges Exemplar :(

2007
war keine Zeit zum Basteln, aber zum Fotografieren. Ich verschickte einen Weihnachtsstern auf Pergament und sprenkelte ein wenig Blattgold auf die Bildmitte.


2006
inspirierte mich ein Spruch zu einer Karte mit Engelsflügel und Federn.



2005
leuchteten Sterne in rot und gold, geschnitten, ausgestanzt, mit Draht umwickelt, ... von den Weihnachtskarten und innen ein Gedicht von Hermann Hesse.


2004
fehlt in meiner Sammlung, keiner kann sich erinnern und demzufolge muss es ein Zwischen-den-Jahren-Modell gewesen sein

2003
erschien eine Weihnachts-Sternschnuppe aus Glasperlen, Pailetten und Sternchen am blauen Nachthimmel



Jede Menge Entwürfe lassen sich in meinem Ordner mit den Weihnachtskarten finden, auch einige an die ich mich fast nicht mehr erinnern konnte.




Mal sehen, was ich dieses Jahr hinbekomme.

Wie versendet ihr Weihnachtsgrüße?