Samstag, 19. Oktober 2013

Das Schlimmste ist vorbei - hoffentlich

oder ...

Badumbau: Bericht 5


Das ultimative Tief einer bewohnten Baustelle liegt hinter mir:

Nach kein Bad - keine Toilette - kein Warmwasser - gar kein Wasser folgte noch keine Küche und für ein paar Stunden kein Strom!

Nun habe ich wieder Strom, eine Küche, Wasser und (was habe ich gejubelt als die Handwerker am Freitag nach getaner Arbeit wieder vor der Tür standen) für dieses Wochenende eine Kloschüssel montiert. Mal sehen ob ich jetzt meine Blasenentzündung kuriert bekomme. Die hatte ich mir kurz vor Baubeginn zugezogen - was für ein unpassender Zeitpunkt!

Die letzten Tage ging es ruckzuck voran mit den neuen Aufbauten des neuen Badezimmers.

Die Rohre für die neue Dusche liegen nun in der ehemaligen Toilette:










Im Badezimmer steht in der Nähe des Abflusses der ehemaligen Badewanne die Toilette. Das Waschbecken behält seinen Platz.









Alle Leitungen verschwinden hinter Gipsplatten und schon sieht dieser Teil gar nicht mehr so schlimm aus.





So können meine Kater und ich die Tage wieder etwas entspannter angehen. Die letzten Tage haben die beiden vor allem hinter dem Sofa gewohnt.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen