Samstag, 11. Mai 2013

Wer zupft denn da an meiner Wolle?

oder ...

Keine Angst vor Katern und Eulen

In meinem Schlafzimmer stehend, vor mir und neben mir je ein schlafender Kater, in meiner Hand ein Telefon und am anderen Ende meine Freundin - eine typische Feierabend-/Wochenendbeschäftigung. Da rappelt es draußen auf meinem Balkon und ich traue meinen Augen nicht als ich durch die Fenster schaue. Da sitzt der dreiste Übeltäter, der ständig dafür sorgt, dass meine Eulendeko nur noch an einem Faden hängt!!

Entlarvt! Herr Kohlmeise!!!



















Der Bursche ließ sich absolut nicht aus der Ruhe bringen, weder von mir noch von den Katern. Er zupfte weiter. Nun habe ich meine Restwolle in den Blumenkästen verteilt, damit er meine Eulen in Ruhe lässt.
Übrigens, der Blogpost zu den Eulen mit den Links zur Anleitung habe ich hier veröffentlicht.

1 Kommentar:

  1. Das ist ja ein hübscher Übeltäter... ;) Vielleicht gefallen ihm deine lustigen Eulen besonders gut?

    Vielen Dank für deinen netten Kommentar auf meinem Blog, und ein extra Dankeschön für's Drücken! Dir noch weiterhin ein schönes Wochenende und alles Gute :)

    AntwortenLöschen