Freitag, 8. März 2013

Die Post war da

oder ...

Achtung, ein neuer Karton

Darüber, dass vor allem mein Kater Harry Kartons liebt, habe ich schon einmal hier berichtet.


In dem Blogpost stellte ich auch die Katzenkratzwürfel vor, die ich aus Pappkartons geschnitten und geklebt hatte. Zum Kleben verwendete ich eine Mischung aus Tapetenkleister und Buchbindeleim im Mischungsverhältnis 3:1 (hatte ich im Post vergessen anzugeben).

Oktober 2011
Inzwischen haben die Kater und die Katzenkratzwürfel einiges erlebt. Die Kratzwürfel und Kater Harry sind runder geworden ;-)
März 2013
Aber seine Liebe zu Kartons ist unverändert. Nichts ist schöner, als das Klingeln des Postboten und die Ankunft eines Pakets.

Wenns um Kartons geht tauschen die Katerbrüder ihre Eigenheiten. Sonst ist Chewie forsch voran und Harry der kleine Schisser. In dieser Sache wartet er nicht lang und lässt Chewie in sicherem Abstand bibbern ob aus dem Neuzugang nicht doch ein Monster springt und nimmt jeden Karton sofort in Besitz. Ob da noch was drin ist oder nicht - egal.
So auch heute wieder.


Ich freute mich: "Juhuu!" Meine bestellte Kameratasche war früher angekommen als angekündigt!

Schwuppdich ausgepackt und ohne Verstand den Karton in der Küche auf dem Herd (ausgeschaltet, aber trotzdem ein <tss> und ein <das geht aber gar nicht>) stehen lassen! Ich schaffte es gerade aus der Küche raus und um die Ecke, als ein grauer Blitz an mir vorbeidüste, Anlauf nahm, bevor er aus meinem Blickfeld geriet. Die anschließenden Geräusche waren aufschlussreich genug: plonk, schieb, raschel, kratz, plopp, pfff, reiß, raschel ... alles deutete auf eine klare Inbesitznahme, MEINS, hin. Harry war auf den Herd gesprungen und von dort aus in den Karton, der dabei ein Stückchen weiter rutschte. Den Inhalt untersuchend schob er das Einwickelpapier beiseite und machte sich mit Wonne über die Luftpolstertaschen her. Dabei blieb er mit seinen Krallen im Karton hängen und testete ein wenig die Stabilität um sich dann zur Ruhe zu legen. Und Chewie schaute in aller Ruhe zu. Er weiß, seine Zeit wird kommen ;-)



Solange darf Harry die Bequemlichkeit testen, das Umfeld und den Ausblick begutachten, ...




... und sich bloß nicht aus der Ruhe bringen lassen.




Denn das kostet Kalorien!




Ansonsten, egal wie das Wetter auch wird: Es ist Wochenende!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen