Mittwoch, 27. Februar 2013

Strickwerk 2013 #4 - Die Anleitung vom Pullover mit Zopfmuster



Die Hieroglyphen meiner Stricknotizen sind nun ins Reine geschrieben und die Anleitung für den hier vorgestellten Pullover mit Zopfmuster steht in Größe 40 zum Download zur Verfügung.

Die von mir verwendete Wolle von smc select TWEED DELUXE ist ein Gemisch aus Alpaka (54%), Schurwolle (32%) und Polyester (14%) und ließ sich wunderbar verstricken. Das Strickzeug glitt regelrecht über die Nadeln, ohne Verhaken, obwohl ein Zopfmuster dazu neigt.
Wie ich heute am 27. Februar 2013 im Internet recherchiert habe gibt es dieses Garn noch in vielen Farben und Schattierungen zu kaufen.
Ich verstrickte die Farbe kamel/braun 07111.



Interessant fand ich die Struktur des Garnes. Es besteht nicht aus miteinander verdrehten, gezwirnten Fäden, sondern wirkt mit seinen vielen Schlaufen wie gehäkelt.

TWEED DELUXE

Es erinnert mich in seiner Struktur an das Alpakagarn, das ich zuerst in Luftmaschenketten häkelte um es dann für ein Strickkissen zu verwenden.

Gehäkelte Strickwolle aus Alpaka

Skeptisch bin ich beim fertigen Pullover immer noch über das Halsbündchen. Das Zopfmuster für das Bündchen übernahm ich aus dem im vorigen Plogpost beschriebenem Buch Amimono. So wie das Bündchen herausgekommen ist liegt es gerade richtig am Hals an: nicht zu fest, nicht zu locker, nicht zu hoch, ... Trotzdem denke ich, dass ich das Bündchen noch einmal auftrenne und es ganz einfach 2re 2li ca. 2 cm hoch stricken werde. Hinterher wird sich zeigen, ob ich es noch einmal trennen werde um den Urzustand wieder herzustellen ;-) Es wäre nicht das erste Mal, denn Halsausschnitte mache ich häufig öfter.




Viel Spaß beim Nachstricken!


Kommentare:

  1. Vielen Dank für Deine tollen Anleitungen und viele schöne Inspirationen.

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für die vielen schönen Anleitungen und die tollen Inspirationen in diesem blog.

    AntwortenLöschen