Donnerstag, 1. November 2012

Kerzenhalter in Sternform falten #2

oder ...

Ich habe meinen Bloggeburtstag um genau einen Monat verpennt!!!

Heute ist es genau ein Jahr und einen Monat her, dass ich meinen ersten Blog auf Blogspot veröffentlicht habe. Lange hatte ich überlegt: Soll ich? Lasse ich es bleiben? Wo fange ich an?
So bin ich bei Blogspot gelandet. Und ich habe es nicht bereut.
Mal ganz abgesehen wie oft Fadenspiel und Fingerwerk in diesem Jahr angeklickt wurde (aktuell steht es bei 7278 Klicks), es ist auch für mich inzwischen ein Nachschlagewerk. Leute, wo ist das Jahr geblieben?

Darauf zünden wir ein Lichtlein an - in einem etwas modifiziertem Kerzenhalter, auch wieder von Antje Vagt entwickelt und mit einer PDF-Anleitung auf der Internetseite http://www.vagt-origami.de/unsereModelle.html zum Download unter Teelichthalter Stern Annelie.


Der Vorteil dieses  Teelichthalters ist, dass mit der kleinen Sechseckgrundform ein auch von der Höhe passender Stern für ein normales Teelicht mit Ø 3,7 cm gefaltet werden kann. Details zur Größe und Konstruktion der Sechsecke habe ich hier schon beschrieben.

Was in der Anleitung zu diesem Teelichthalter fehlt ist die Beschreibung der Ausgangsform.


Antje Vagt gibt als Grundfaltung die Basisfaltung A von A. Kasahara an. Mit ein wenig Probieren kam ich allerdings auf das Prinzip.




Die anderen drei Bilder der ersten Anleitungsseite ließen sich danach leicht nacharbeiten.

Die sechs Anleitungsbilder der zweiten Seite waren dann schon schwerer verständlich. Um von Bild 1 bis Bild 4 dieser Seite zu kommen helfen vielleicht diese zwei Bilder aus meiner Faltproduktion.



Alle weiteren Anleitungsschritte waren schlüssig und problemlos nachzuarbeiten.

Doch auch bei diesem Kerzenhalter lohnt es sich mit stärkerem Papier zu falten. Origamipapier ist viel zu dünn, wie auch das normale Druckerpapier mit 80g/m2. Das Papier sollte mindestens 100 wenn nicht 120g/m2 als Papierqualität haben.

Inzwischen hat mein Blog 7281 Klicks und auf meiner Maploco-Karte ist ein ganz besonderes gelbes Pünktchen für mich zu sehen ...



... zu dem ich jetzt hinüberwinke!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen