Montag, 18. Juni 2012

Samstag ist Markttag

Jedes Wochenende zieht es mich am Wochenende in den Nachbarort Sindelfingen, zum Markt. Ich liebe es Obst und Gemüse frisch vor Ort zu kaufen, der Saison nach, vom Stand weg in den Korb gepackt und ohne große Anfahrtswege. Für mich wichtig sind die zwei Marktstände, die biologisch angebaute Produkte anbieten.  Letzten Samstag war der Besuch nicht ganz so beschaulich, da alle Stände ihren angestammten Platz auf dem Marktplatz für das internationale Straßenfest räumen mussten.

Da die Sonne so schön schien machte ich auf dem Rückweg Halt in einem Örtchen in der Nachbarschaft, Darmsheim, um dort über den 31. Töpfermarkt zu schlendern. Es kam, wie es kommen musste. Obwohl ich mir nichts kaufen wollte, wirklich gar nichts, konnte ich einem kleinen, grün glasiertem Väschen nicht widerstehen. Später kam dann noch eine grüne Schwimmkugel dazu und, hmm, tja, da stand dann diese große Schale beinahe mitten auf meinem Weg! Drei Mal bin ich ihr ausgewichen :D. Als ich dann wieder an ihr drumherum gehen "musste" kaufte ich sie dann lieber, damit ich auch mal heim kam.

Beim Ausladen meines Autos folgte der Blick in meinen grünen Einkaufkorb und es leuchteten mir alle Käufe im gleichen Farbton entgegen - wie das nur passieren konnte (ganz unschuldig gezwinkert).


Und kaum, dass etwas auf Chewies Balkontisch steht muss er zur Kontrolle erscheinen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen