Sonntag, 8. April 2012

Filzen mit Tierhaaren #3

es geht weiter ...

... jetzt mit mehr System.

Inzwischen weiß wie groß ungefähr eine gefilzte Perle ausfällt wenn ich eine bestimmte Menge "Wolle" abwiege. Ungefähre Größe und keine genauen Durchmesser deshalb, weil noch andere Faktoren, als die Materialmenge, die Ausmaße bestimmen. An der Genauigkeit arbeite ich noch.

Heute ging es mir allerdings hauptsächlich darum, wie ich das Durchbohren der Filzkugeln zur Perle optimieren kann. Tatsächlich fand ich ein paar Tricks heraus, ohne zu googeln, und es klappt immer besser die Löcher ohne großes Verformen der Perle zu bewerkstelligen.

So entstanden wieder ein paar Schmuckstücke:







Hier meine Übersicht was in einer Katzenfilzperle bei welcher Größe an Material steckt.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen