Sonntag, 29. Januar 2012

Strickwerk 2012 #1 fertiggestellt

Da liegt sie, die erste abgeschlossene Strickerei, die ich vor Wochen angekündigt hier angekündigt hatte:


Und natürlich trage ich den Pullover jetzt beim Schreiben auch, was sonst :D? Leider ist die Bildqualität nicht das, was ich wollte. Die Farbe kommt nicht richtig heraus. Das trübe Licht von draußen reicht nicht für eine gute Ausleuchtung mit meiner einfachen Kamera ohne Schnickschnack und mit Blitzlicht ist alles eine einzige grüne Soße. Am besten kam der Farbton der Wolle auf diesem Detailbild heraus:



Warum ich dafür so viel Zeit benötigt habe ist mir zum Teil ein Rätsel.

Der Grundgedanke einmal etwas nicht selbst auszudenken, zu berechnen und zu planen sollte eigentlich die ganze Herstellung beschleunigen. Anleitung und Material kaufen, hinsetzen, stricken, zusammennähen, ausarbeiten und fertig. Die Rechnung ging nicht ganz auf.
Die Strickanleitung war zwar nicht immer ganz verständlich (für Anfänger nicht geeignet), aber einmal angefangen ließ es sich damit arbeiten. Die einzelnen Strickmuster sind an und für sich einfach zu meistern, doch mit den Zu- und Abnahmen dazwischen kann man schon durcheinander kommen. Überhaupt gab es einiges an Strickmanövern, die ich so noch nicht gemacht habe und ganz sicher nicht wiederholen werde. Hilfreich war hier auf jeden Fall wieder das geniale Stricknadelsystem von Lana Grossa und KnitPro.

Ein Zeitfresser war ganz sicher die Arbeit. Die Zeugnisse stehen vor der Tür. Bei manchen Schülern liegen plötzlich die Nerven blank, denn gute Noten fallen nicht so einfach vom Himmel. Entsprechend anspruchsvoll ist die Schule an diesen Tagen. So lag das Strickzeug an manchen Abenden nur wärmend auf meinen Beinen statt in den Händen weiter zu wachsen.

Und dann genoss ich die wenigen Sonnenstrahlen so oft es möglich war - dem Frühling auf der Spur. In meinem Minigarten zeigen sich neben den Schneeglöckchen schon die ersten Winterlinge. Sogar die ersten Bauernbübchen wagen sich heraus!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen