Montag, 12. Dezember 2011

Weihnachtskarten 2011

Jetzt ist sie wirklich fertig, meine persönliche Kartenedition Weihnachten 2011.


So war es auch schon vor mehr als einer Woche. Nach zwei nächtlichen Bastelmarathons lagen die Karten vor mir. Voller Stolz und Euphorie meldete ich dies schon einmal auf Facebook, packte noch ein Foto dazu und dann kam die Ernüchterung als ich mir hinterher den Post anschaute. Erst einmal holte ich tief Luft um dann heftig den Kopf zu schütteln und gleichzeitig kategorisch die spontane Idee zu verwerfen, dieses Jahr statt "Fröhliche Weihnachten" ein "Bombiges Fest" zu wünschen. 

 
Die stilisierte Christbaumkugel, die soviel Aufwand bei der Herstellung gemacht hatte wirkte neben Weihnachtsbaum und Weihnachtsstern eher wie eine Bombe. Das geht nun mal gar nicht. Weihnachten soll das Fest des Friedens sein und die Vorweihnachtszeit eine Zeit der Besinnung, selbst wenn mein Umfeld mich seit Wochen eher auf die Palme bringt. Statt "süßer die Glocken nie klingen" gibt's "Hör mal wer da hämmert"! Meine Gutmütigkeit ist weich geklopft und vielleicht war es Intuition, eine Art Therapie, dass statt stilisierten Weihnachtskugeln Bömbchen entstanden.




Mir war es jedoch ein Bedürfnis sie etwas zu entschärfen und so bekam jedes noch ein Sternchen als Highlicht - nicht als Zünder! :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen